projekte
Prof. Dr. Ingeborg Reichle · projekte · junges forum für bildwissenschaft II (2007) · programmübersicht
Junges Forum für Bildwissenschaft II:
Visuelle Modelle

Tagung am 22. und 23. März 2007 in Berlin

Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
Interdisziplinäre Arbeitsgruppe »Die Welt als Bild«

Wissenschaftliche Konzeption und Organisation:
Prof. Dr. Ingeborg Reichle, Steffen Siegel M. A., Dr. Achim Spelten

**********************************************

PROGRAMM
Donnerstag, 22. März 2007

09.00 09.30
STEFFEN SIEGEL, ACHIM SPELTEN
Einführung

Moderation: Steffen Siegel

09.30 10.20
JENS GULDEN (Wirtschaftsinformatik; Berlin)
Visuelle Modelle und Räumlichkeit

10.20 10.40
Pause

10.40 11.30
SAMUEL STREHLE (Soziologie; Freiburg)
Wirklichkeitskonstruktion, Bilderwahn und Simulation

11.30 12.20
REINHARD WENDLER (Kunstgeschichte; Berlin)
Zur Verwandtschaft von Kunst und Wissenschaft in der Geschichte der Modelle

12.20 14.00
Mittagspause

Moderation: Achim Spelten

14.00 14.50
INGEBORG REICHLE (Kunstwissenschaft; Berlin)
Referenzlose Bilder

14.50 15.40
PETER SEROCKA (Physik; Shanghai)
Pixel, Dimensionen, Ähnlichkeiten

15.40 16.00
Pause

16.00 16.50
INGE HINTERWALDNER (Kunstgeschichte; Basel)
Zur Verhältnisbestimmung von Modellierung und Bildgebung in interaktiven Echtzeitsimulationen

16.50 17.40 TOBIAS SCHLECHTRIEMEN
(Soziologie; Basel/Freiburg)
Metaphern als Modelle

17.40 19.30
Pause

19.30
Öffentlicher Abendvortrag
Einstein-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Begrüßung: Dr. INGEBORG REICHLE

Einführung: PROFESSOR DR. CHRISTOPH MARKSCHIES
Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin
Sprecher der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Die Welt als Bild

PROFESSOR DR. GOTTFRIED BOEHM
Universität Basel, NFS eikones
Das Bild als Modell. Ikonisches Wissen

Moderation: STEFFEN SIEGEL, M. A.

21.30
Öffentlicher Empfang
Wintergarten der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

*****

Freitag, 23. März 2007

09.00 09.20
Begrüßung

Moderation: Ingeborg Reichle

09.20 10.10
ANNEMIEKE VERBOON (Geschichtswissenschaft; Leiden)
Das Baumdiagramm als Metapher und Modell. Der porphyrianischer Baum des Mittelalters

10.10 11.00
SEBASTIAN GREVSMÜHL (Wissenschaftsgeschichte; Paris)
Die Modellierung der Kontinentalverschiebung. Ein wissenschaftshistorischer Beitrag zur Bildgeschichte

11.00 11.20
Pause

11.20 12.10
CAROLIN ARTZ (Kunstgeschichte; Essen)
Das Fotogramm als visuelles Modell? Die Visualisierung nichtsichtbarer Strahlung in wissenschaftlichen Fotografien um 1900

12.10 13.00
SEBASTIAN GIEßMANN (Kulturwissenschaft; Berlin)
Graphen können alles. Visuelle Modellierung und Netzwerktheorie vor 1936

13.00 14.00
Mittagspause

Moderation: Achim Spelten

14.00 14.50
PHILIPP EKARDT (Komparatistik; Berlin/New Haven)
Strumpf Krinoline Rüsche. Benjamins Bekleidungsmodelle

14.50 15.40
STEFAN RIEKELES (Kulturwissenschaft; Berlin)
Scheinbarer Rückzug. Zur Modellierung von Sichtbarkeit und Tarnung

15.40 16.00
Pause

16.00
Schlussdiskussion

*****

Die Abstracts der Vorträge finden Sie als speicherbares PDF-Dokument unter diesem Link »
toptopvorträgeeinleitungpublikationenforschunglehremitgliedschaftenvorträgeschering forumim fernsehencv englishkontaktschering forum
©2003 kunstgeschichte.de | impressum
download · pdf
inhalt · site bereiche

einleitung «
publikationen «
forschung «
lehre «
mitgliedschaften «
vorträge «
projekte
schering forum »
im fernsehen »
cv english »
kontakt »
junges forum II .  download reader (1,5 mb) »