index
kgs · publikationen · hu spektrum
Ingeborg Reichle

Jg. 1970, Studium der Kunstgeschichte, Philosophie, Soziologie und Archäologie in Freiburg i. Br., London und Hamburg. Ab 1998 Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Horst Bredekamp am Kunstgeschichtlichen Seminar der Humboldt Universität zu Berlin. Promotionsvorhaben zu "Geschlechtermetamorphosen des Cyberspace". Weitere Forschungsinteressen: Kunst und Neue Medien, Cyberfeminismus, Bildwissenschaft und Geschlechterforschung, neue Ansätze zur Integration www-basierter Informationssysteme in den Lehr- und Forschungsalltag des kunstgeschichtlichen Arbeitens (Interaktive Homepage). Seit April 2001 Projektleitung der Berliner Sektion von PROMETHEUS, einem bundesweiten Projektverbund zur Entwicklung neuer netzbasierter Lehr- und Lernkonzepte (BMBF-gefördert für drei Jahre).


Thomas Lackner

Jg. 1963, Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Pädagogik in Bochum. Seit 1995 Durchführung von WWW-Projekten mit den Schwerpunkten Wissenschaft und Bildung. 1996 Organisation des ersten Kongresses Studierende der Kunstgeschichte im Internet, zusammen mit Ingeborg Reichle und Dorothee Wiethoff. 1997 Initiierung von Kunstgeschichte.de - Gesellschaft für Kunst und Kommunikation e.V. Seit 1998 in der IT-Beratung tätig.


Literatur

[1] Thomas Lackner, Ingeborg Reichle, Dorothee Wiethoff (2000): Neue Medien in der Bildung: Chancen und Herausforderungen kooperativen Lehrens und Lernens in der Kunstgeschichte. In: Kritische Berichte, Heft 3/2000, S. 87-90.

[2] Ingeborg Reichle (2000): Neue Medien in der Bildung: PROMETHEUS - Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung und Lehre. In: Kritische Berichte, Heft 2/2000, S. 87-89.

[3] Ingeborg Reichle (2001): Keine Angst vor dem Cyberspace: Frauen und Neue Medien in der Bildung. In: Die Philosophin. Forum für feministische Theorie und Philosophie, Heft 23, Jg. 12, 2001, S. 137-139.

[4] Bundesministerium für Bildung und Forschung (2000): "Anschluss statt Ausschluss". IT in der Bildung. Reihe: Innovationen Wissensgesellschaft (BMBF Publik), Berlin August 2000.


Kontakt

Kunstgeschichtliches Seminar der Humboldt Universität zu Berlin
Sitz: Dorotheenstr. 28
Unter den Linden 6
D-10099 Berlin
Tel.: (030) 2093-4301
Fax: (030) 2093-4209
Email: Ingeborg.Reichle@culture.hu-berlin.de


Kunstgeschichte.de e.V.
Berliner Straße 3
65824 Schwalbach/Ts.
Tel.: (06196) 951271
Fax: (06196) 951272
Email: info@kunstgeschichte.de
toptop41234
©2003 kunstgeschichte.de | impressum
5